"Klimaschutz aktiv gestalten, ökologisch und energiesparend Bauen“ - Initiative der CDU Fraktion Bad Krozingen

Pressemitteilung
CDU-Fraktion

Der Klimaschutz und der sparsame Umgang mit Energie und Ressourcen sind wichtig für eine gute und lebenswerte Zukunft. Hier bedarf es Anstrengungen und Überlegungen auf jeder Ebene, auch in Bad Krozingen. Da es mit Theorieansätzen jedoch nicht getan ist, hat der Gemeinderat zur aktiven Umsetzung die Einrichtung einer Klimaschutzmanager-Stelle in der Verwaltung genehmigt.

Der CDU-Fraktion in Bad Krozingen geht dies jedoch noch nicht weit genug - sie möchte das Thema Bauen und Bauvorschriften im Hinblick auf energiesparendes und ökologisches Bauen grundsätzlich diskutieren. Deshalb hat die CDU Fraktion die Stadtverwaltung beauftragt das Thema Baukosten und energetisch-/ökologisches Bauen genau aufzuarbeiten und dem Gemeinderat zu präsentieren, damit dann eine Grundsatzentscheidung unter anderem für künftige Bauvorhaben getroffen werden kann. Diese soll und darf nicht zu Lasten von bezahlbarem Wohnraum ausfallen, sondern muss bezahlbares Wohnen für Alle ermöglichen und gleichzeitig einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten. Von der Vereinbarkeit und Machbarkeit solcher baulichen Lösungen ist die CDU Fraktion überzeugt und möchte daher so schnell wie möglich eine praktische Umsetzung befördern. Denn der Schutz unserer Umwelt und Lebensbedingungen darf, gerade im schönen und erholsamen Bad Krozingen, nicht auf die lange Bank geschoben werden."

Inhaltsverzeichnis
Nach oben