Rapp für Expresszughalte in Bad Krozingen und Heitersheim

Aufgrund von Presseberichten, dass das künftige Expresszugangebot auf der Rheintalbahn zwischen Offenburg und Basel ohne Zwischenhalte in Bad Krozingen und Heitersheim seitens des Landes geplant ist, hat sich nun der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Patrick Rapp eingeschaltet. „Es ist verwunderlich, dass das Land nach Medienberichten plant beim Expresszugangebot Bad Krozingen und Heitersheim außen vor zu lassen. Dies entspricht nicht den bisher bekannten und vereinbarten Planungen und würde zu einer Verschlechterung der Verbindungsqualität im Schienenpersonennahverkehr führen. Ich habe mich daher mit einer kleinen Anfrage an die Landesregierung gewandt, um zeitnah weitere Informationen zu den Planungsabsichten zu erhalten und darin nochmals auf die Notwendigkeit einer guten Zuganbindung hingewiesen“, so Rapp.


Der CDU-Stadtverband unterstützt die Initiative unseres Abgeordneten uneingeschränkt. Wir werden hier nah am „Zug“ bleiben, so der Vorsitzende des CDU-Stadtverbands, Wolfgang Mudrack, in einer entsprechenden Stellungnahme. Der CDU-Stadtverband wünscht nochmals allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Bad Krozingen einen guten Rutsch; für 2015 alles Gute, Glück und Erfolg!

Inhaltsverzeichnis
Nach oben