Zuschüsse für Tourismusinfrastruktur für Bad Krozingen und Breisach

Bad Krozingen / Breisach – Der CDU-Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Breisgau-Hochschwarzwald und tourismuspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Dr. Patrick Rapp MdL, zeigt sich sehr erfreut darüber, dass Bad Krozingen und Breisach Zuschüsse aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm des Landes Baden-Württemberg erhalten.

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz teilte dem Abgeordneten mit, dass in Bad Krozingen die Erweiterung des Kurparks und die Schaffung neuer Attraktionen mit 248.400 Euro und in Breisach der Ausbau und die Optimierung der touristischen Infrastruktur am Rheintalradweg mit 91.904 Euro gefördert wird. „Mit den Geldern können in Bad Krozingen und Breisach wichtige Impulse gesetzt werden und der Tourismus wird weiter gestärkt“, so der Abgeordnete. Mit dem Förderprogramm sollen Tourismusinfrastruktureinrichtungen in ihrer wirtschaftlichen und ökologischen Nachhaltigkeit gestärkt und die Qualität, Attraktivität und Barriere-Freiheit verbessert und unterstützt werden. Das Programm wurde unter der CDU-FDP Vorgängerregierung initiiert. Im Förderprogramm 2013 wurden 25 Kommunen in Baden-Württemberg bedacht.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben